Ehsan Haqjoo und Somar Azzam vom JC Wetzlar konnten bei den Karate-Landesmeisterschaften am 18.02.2017 in Mörlenbach/Odenwald mächtig durchstarten. Beide Athleten sind im vergangenen Jahr nach mehrwöchiger Flucht aus Ihren Heimatländern Afghanistan (Ehsan) und Syrien (Somar) nach Deutschland gekommen. Durch Ihre Leidenschaft zum Karatesport sind sie zum JC Wetzlar gelangt und konnten sich sehr gut im Verein integrieren.

Karate Hessemeisterschaft 2017 Kumite 1 Karate Hessemeisterschaft 2017 Kumite 1

 

Gestartet wurde in Mörlenbach als Kumite-Team zusammen mit dem befreundeten Karatedojo KV Limburg (Steffen Stahl und Erdem Aslan). Im Kumite wird frei gekämpft und Punkte können nur durch einwandfreie Fuß- und Fausttechniken errungen werden. Bewertungskriterien beim Kumite sind korrekte Technikausführung, Krafteinsatz, Schnelligkeit und Distanz. Die Techniken müssen jedoch abgestoppt sein und dürfen nicht zu Verletzungen beim Gegner führen. Hier konnte die Kampfgemeinschaft KG Wetzlar/Limburg (Somar Azzam, Erdem Aslan, Ehsan Haqjoo und Steffen Stahl) nach spannenden Kämpfen den 3. Platz erringen.

Karate Hessemeisterschaft 2017 Sieger 2

In den Einzelwettbewerben kämpfte sich Haqjoo in den Klassen Kumite U21 -75kg sowie bei den Herren Kumite -75kg jeweils bis in die Finalrunden durch. In beiden Endrunden setzte er sich mit exellenten Techniken durch und errang zwei Landesmeistertitel. Haqjoo wurde aufgrund der starken Leistungen von den Landestrainern für die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften im April 2017 nominiert.

Azzam startete in der Kategorie Herren Kata Einzel (Formenlauf festgelegter Techniken) und belegte hinter einer starken Konkurrenz den 3.Platz.  Im Kumitewettbewerb trat er in der Klasse Herren -60kg an und erkämpfte sich die Silbermedaille.


8 − zwei =