Ehsan Haqjoo und Somar Azzam vom JC Wetzlar konnten bei den Karate-Landesmeisterschaften am 18.02.2017 in Mörlenbach/Odenwald mächtig durchstarten. Beide Athleten sind im vergangenen Jahr nach mehrwöchiger Flucht aus Ihren Heimatländern Afghanistan (Ehsan) und Syrien (Somar) nach Deutschland gekommen. Durch Ihre Leidenschaft zum Karatesport sind sie zum JC Wetzlar gelangt und konnten sich sehr gut im Verein integrieren.

Karate Hessemeisterschaft 2017 Kumite 1 Karate Hessemeisterschaft 2017 Kumite 1

 

Gestartet wurde in Mörlenbach als Kumite-Team zusammen mit dem befreundeten Karatedojo KV Limburg (Steffen Stahl und Erdem Aslan). Im Kumite wird frei gekämpft und Punkte können nur durch einwandfreie Fuß- und Fausttechniken errungen werden. Bewertungskriterien beim Kumite sind korrekte Technikausführung, Krafteinsatz, Schnelligkeit und Distanz. Die Techniken müssen jedoch abgestoppt sein und dürfen nicht zu Verletzungen beim Gegner führen. Hier konnte die Kampfgemeinschaft KG Wetzlar/Limburg (Somar Azzam, Erdem Aslan, Ehsan Haqjoo und Steffen Stahl) nach spannenden Kämpfen den 3. Platz erringen.

Karate Hessemeisterschaft 2017 Sieger 2

In den Einzelwettbewerben kämpfte sich Haqjoo in den Klassen Kumite U21 -75kg sowie bei den Herren Kumite -75kg jeweils bis in die Finalrunden durch. In beiden Endrunden setzte er sich mit exellenten Techniken durch und errang zwei Landesmeistertitel. Haqjoo wurde aufgrund der starken Leistungen von den Landestrainern für die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften im April 2017 nominiert.

Azzam startete in der Kategorie Herren Kata Einzel (Formenlauf festgelegter Techniken) und belegte hinter einer starken Konkurrenz den 3.Platz.  Im Kumitewettbewerb trat er in der Klasse Herren -60kg an und erkämpfte sich die Silbermedaille.

Ju Jutsu Kinderprüfung im Judo Club Wetzlar

Posted: 19th Dezember 2016 by Ralf Pohl in Ju-Jutsu

Bei dem Judo Club Wetzlar 1963 e.V. wurde eine Ju-Jutsu-Kinderprüfung durchgeführt, welche alle Kinder erfolgreich bestanden.
Die Kinder demonstrierten ihr Können u.a. in den Bereichen: Bewegungslehre, Bodenkampf, Fallschule, sowie Schlag- und Tritttechniken.

Ju Jutsu Kindeprüfung Dez. 2016

Nach der Prüfung wurden die Urkunden und ein kleines Weihnachtsgeschenk von dem Prüfer Thomas Bührmann (rechts im Bild) überreicht.
Ein großes Lob an die Trainer: Miriam Winter, Kerstin Schmitz und Tom Schmidt (zweiter von rechts), welche die jungen Ju-Jutsuka auf diePrüfung vorbereiteten.

Im September diesen Jahres reiste Dirk Schwantes, Übungsleiter Pekiti-Tirsia Kali, nach Andalusien um sich auf internationaler Ebene mit anderen Kalistas auszutauschen.

Dabei erlangte auch den Grad des Lakan Guro. Weitere Eindrücke von seiner interessanten Reise schildert er in folgendem Bericht:

PTTA European Conference 2016

Kali:Trainingskonferenz Andalusien 2016Gruppenbild

 

Neuer Judo-Anfängerkurs

Posted: 17th September 2016 by Ralf Pohl in Allgemein, Judo
Tags: , ,

Ab 6 Jahren (ab Jg. 2009)

jeden Samstag (ab 17.09.)
von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

in der Turnhalle der Ludwig-Erk Schule

Ziele:

1.    Wie bewegen wir uns richtig
2.    Orientierung bei unseren Bewegungen
3.    Rollen, krabbeln, laufen
4.    Aufmerksamkeit
5.    Teamarbeit
6.    Gleichgewichtssinn trainieren
7.    Die ersten Judotechniken im Stand und Boden
8.    Prüfung zum weiß-gelben Gürtel

Wie werden den Kindern diese Fähigkeiten vermittelt:

1.    Aufwärmspiele
2.    Motorische Fähigkeiten (z.B. auf einem Bein stehen, auf einer Linie laufen)
3.    Laufübungen (z.B. seitwärts gehen, rückwärtsgehen, vorwärts)
4.    Teamarbeit (Rollübungen zu zweit oder zu dritt)
5.    Kampfspiele (Aus der Matte schieben, ziehen etc.)
6.    Verschiedene Rollübungen (vorwärts, rückwärts, seitwärts)
7.  Fallen lernen
8.    Judowürfe mit Haltegriff und Befreiung

Wir wollen spielerisch den Weg zum Judo zeigen.

Bitte einen Jogginganzug, Schlappen und etwas zu trinken mitbringen.
Voraussichtliche Kursdauer bis 01/2017
Abschluss mit Prüfung zum weiß-gelben Gürtel.
Kursgebühr 60€

Natürlich dürft ihr ein paar mal Schnuppern kommen, ob es euch bei uns gefällt.

Bei Fragen an die Trainer:

Miriam Winter        Tel.: 0176 / 41687213        E-Mail: MiriamWinter91@gmx.de

Ankündigung als PDF

Am Sonntag war der renommierte Brazilian Jiu Jitsu-Kämpfer Henry Navorra zu Gast beim Judo-Club Wetzlar e.V. Normalerweise sind Seminare derartig hochkarätiger Referenten mit hohen Seminargebühren verbunden, doch das Seminar am vergangenen Sonntag war für die Teilnehmer gänzlich kostenfrei. Lediglich um eine Spende für die insgesamt vier hinterbliebenen Kinder des an Heiligabend von einem Schwarzfahrer getöteten Beamten wurde gebeten.

„Im Normalfall kosten Referenten wie Henry Navorra einen Verein alleine mehrere hundert Euro. Daher hatte ich im Vorfeld Bedenken, ob wir überhaupt genug Geld zusammenbekommen, um den Referenten zu bezahlen und dann auch noch was spenden können. Doch als Henry von unseren Plänen erfuhr, bot er spontan an, das Seminar kostenlos abzuhalten. Nicht einmal seine Auslagen wollte er ersetzt haben. Dadurch können wir natürlich eine viel höhere Spende an die Familie übergeben.“, freute sich Mike Hartmann vom Judo-Club. Das Seminar habe man bewusst deutlich nach der schrecklichen Tat in Herborn abgehalten. „Direkt nach der Tat hat die Familie viel Aufmerksamkeit und Solidarität seitens der Bevölkerung und der Polizei erhalten. Nach einiger Zeit ebbt so etwas natürlich wieder ab, da geht das Leben für alle anderen wieder den gewohnten Gang. Die Familie ist da aber immer noch in einer Ausnahmesituation. Wir hoffen, dass unser Seminar der Familie nicht nur eine gewisse finanzielle Erleichterung bringt, sondern vor allem zeigt, dass auch weiterhin Menschen in Gedanken bei ihnen sind und sie nicht vergessen haben.“, ergänzt Patrick Schreier.

Neben interessanten Techniken und spannenden Trainingskämpfen gab es dann für diverse Kämpfer des Judo-Club Wetzlar auch noch eine besondere Überraschung – aufgrund ihrer Wettkampferfolge und den im Training gezeigten Leistungen verlieh Henry Navorra einigen von ihnen den nächsthöheren Gürtel.

Tom Schmidt, Kerem Oppolzer, Fabian Kring, Stefan Arhelger, Wjatscheslaw Kapustjan, Leon Fuchs und David Sarges durften sich über den Blaugurt freuen; Sandra Heilmann, Joscha Müller, Patrick Schreier und Marco La Barba über den Lilagurt.

Die Graduierten werden sich sicherlich noch lange an diesen Tag erinnern – die traditionelle „Gürtelgasse“ war diesmal ganz besonders lang.

Graduierung 08.05.2016

Neuer Judo-Anfängerkurs

Posted: 11th Januar 2016 by Ralf Pohl in Judo

Ab 6 Jahren (ab Jg. 2009)
jeden Samstag (ab 16.01.)
von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr
in der Turnhalle der Ludwig-Erk Schule

Ziele:
1. Wie bewegen wir uns richtig
2. Orientierung bei unseren Bewegungen
3. Rollen, krabbeln, laufen
4. Aufmerksamkeit
5. Teamarbeit
6. Gleichgewichtssinn trainieren
7. Die ersten Judotechniken im Stand und Boden
8. Prüfung zum weiß-gelben Gürtel

Wie werden den Kindern diese Fähigkeiten vermittelt:
1. Aufwärmspiele
2. Motorische Fähigkeiten (z.B. auf einem Bein stehen, auf einer Linie laufen)
3. Laufübungen (z.B. seitwärts gehen, rückwärtsgehen, vorwärts)
4. Teamarbeit (Rollübungen zu zweit oder zu dritt)
5. Kampfspiele (Aus der Matte schieben, ziehen etc.)
6. Verschiedene Rollübungen (vorwärts, rückwärts, seitwärts)
7. Fallen lernen
8. Judowürfe mit Haltegriff und Befreiung

Wir wollen spielerisch den Weg zum Judo zeigen.
Bitte einen Jogginganzug, Schlappen und etwas zu trinken mitbringen.
Voraussichtliche Kursdauer bis 07/2016
Abschluss mit Prüfung zum weiß-gelben Gürtel.
Kursgebühr 60€
Natürlich dürft ihr ein paar mal Schnuppern kommen, ob es euch bei uns gefällt.

Bei Fragen an die Trainer:
Miriam Winter Tel.: 0176 / 41687213 E-Mail: MiriamWinter91[at]gmx.deFlyer Judo Anfängerkurs