Schwarzgurtehrung für Alexander Keller

Bild v.l.n.r.: Christopher Müller, Christian Kühn, Alexander Keller, Mike Hartmann

Alexander Keller vom Judo-Club Wetzlar wird mit dem Blackbelt im Brasilianischen Ju-Jutsu (BJJ) geehrt.

Im Rahmen des letzten Bundeskaderlehrganges im Jahr 2020 konnten wir noch ein besonderes Ereignis feiern. Der Kadersprecher des Bundeskaders und Erststarter bis 85kg bei den Herren zeigte in der Vergangenheit nicht nur tolle Leistungen im Wettkampf, auch nach seiner zehnmonatigen Verletzungspause, nach einem schweren Verkehrsunfall, kämpfte er sich zurück auf die Matte und ist auf dem besten Weg wieder an seine alte Leistung anzuknüpfen.

„Sein Engagement für den Sport ist bewundernswert und der „Blackbelt“ im BJJ mehr als verdient!“ äußerte sich Mike Hartmann, der Bundestrainer BJJ vom Judo-Club Wetzlar, sehr stolz. Alexander Keller ist neben Mike Hartmann nun der zweite BJJ Schwarzgurt der Ju-Jutsu Abteilung.

Herzlichen Glückwunsch!